top of page

Rezept: Die schnellste und einfachste vegane Mayo

Aktualisiert: vor 2 Tagen


Tüte Pommes mit Mayonnaise

Ich bin ein richtiger Mayo-Fan! Vegan natürlich! Klar gibt es viele rein pflanzliche Alternativen in den gängigen Supermärkten, doch Mayonnaise steht nicht unbedingt auf meiner wöchentlichen Einkaufsliste. Dennoch kommt es vor, dass ich eine Mayo zu meinen selbstgemachten Pommes oder auch als Burger-Sauce genieße. Doch nicht immer habe ich vegane Mayo zu Hause und dann mache ich mir einfach dieses unglaublich leckere und super schnell zubereitete Rezept selbst. Und das Beste ist du brauchst nicht mal einen Mixer oder Pürierstab!

Die leckerste und einfachste vegane Mayonnaise – selbst gemacht

Dieses Rezept überzeugt nicht nur im Geschmack, sondern es liefert durch das Leinöl die wertvolle kurzkettige Omega-3 Fettsäure Alpha-Linolensäure. Außerdem empfehle ich dir immer einen mit Calcium angereicherten Sojajoghurt zu verwenden. Wir wollen schließlich das meiste aus unseren Lebensmitteln rausholen, die wir zu uns nehmen.

Nun geht es aber zum Rezept:


Rezept: Super schnelle und einfache vegane Mayo


Du benötigst diese Zutaten:


  • 3 EL Sojajoghurt Natur oder Sojaquark-Alternative

  • 2 TL Leinöl

  • 1/2 TL Senf

  • 1 TL Agavensirup

  • etwas Zitronensaft

  • Salz nach Geschmack

Wie geht es weiter?


  1. Verrühre alle Zutaten miteinander. Fertig!

Du kannst diese Mayo zum Dippen für Pommes benutzen, sie eignet sich aber auch wunderbar als Sauce für belegte Sandwiches oder Baguettes und auch als Salatdressing ist diese Mayonnaise wunderbar geeignet.

Einfacher geht es nicht! Und lecker ist es auch noch.


Viel Freude beim Nachmachen!


Alles Liebe

Sylvia

bottom of page